Spezialumzug Westf. Landesmuseum

Die Herausforderung:

Für das westfälische Landesmuseum durften wir vor kurzem einen ungewöhnlichen Schwerlasttransport durchführen. Ein 10000 ( 10 Tsd ) Jahre alter versteinerter Baum sollte zu seinem neuen Bestimmungsort gebracht werden.

Ausbringung versteinerter Baum

Die Durchführung:

Die Schwierigkeiten lagen vor allem darin, dass der Baum ein Gewicht von ca. 3000kg aufwies und zudem einen variierenden Schwerpunkt hatte. Weiterhin musste der Baum mittels 15t Kran über einen Dachstuhl in 20m Höhe eingebracht werden. Die Einbringöffnung befand sich auf einer Treppe! So musste eine Konstruktion zum Absetzen des Baumes als auch für den Transport zum Kran gebaut werden. Filigrane Arbeit, jedoch für uns kein wirkliches Problem.

schwebender versteinerter Baum

Anforderung gemeistert:

Sicher und unbeschadet kam das Unikat von unschätzbarem Wert im neu gestalten Bereich des Landesmuseums an und kann nun von den Besuchern bewundert werden.

Landesmuseum Baum

Das Team:

Ein großes Dankeschön an das gesamte Team und für die bewährte Hilfe auch an Lui Dufhues, der, wie immer, den Kran mit sensibler Hand und umsichtigt bediente. Ein Umzug eines nicht alltäglichen Gegenstandes, da braucht man absolute Fachleute und ein eingespieltes Umzugsteam: Die Hendker Möbelsspedition ist hier Ihr richtiger Umzugspartner.

Umzüge in Münster und weltweit: Hendker Möbelspedition, seit 1893!

Umzugs Checkliste

So früh wie möglich

  • aussortieren (Dachboden, Keller, Abstellräume)
  • aktuellen Mietvertrag kündigen
  • neuen Mietvertrag genau kontrollieren
  • evtl. Nachmieter suchen
  • Renovierungsarbeiten mit Vermieter bzw. Nachmieter absprechen
  • Nachsendeantrag für Post einrichten
  • Ggf. Sperrmüll-Termin vereinbaren
  • Aktuelle Verträge / Abos ummelden (Telefon, Internet, Zeitschriften, Versicherungen usw.)
  • Sogenannte Inventarliste erstellen (Alle Umzugsgüter)
  • Ausmessen aller Transportwege (Türen, Treppenhaus, Garage usw.)
  • evtl. Urlaub für Umzugszeitraum beantragen
  • Ablösesumme mit Vermieter/Nachmieter vereinbaren (z.B. feste Gegenstände, Küche oder ähnliches)
  • Einrichtungsplan für neue Wohnung erstellen (jedes Detail ist hilfreich)
  • Verpackungsmaterialien besorgen (Kartons, Kisten, Luftpolsterfolie)
  • Termin zur Wohnungsübergabe klären

Vor dem Umzug

  • Umzugskartons packen
  • Verbrauchsgüter / Lebensmittel aufzehren
  • Kinderbetreuung organisieren
  • Haustiere bei Bekannten oder im Tierheim unterbringen
  • Prüfen ob alle Ab- und Ummeldungen eingegangen sind
  • Persönliche Bedarfsgüter separat packen
  • Evtl. Hausbewohner über den anstehenden Umzug informieren
  • Klingelschilder austauschen
  • Kleinere Renovierungsarbeiten ausführen
  • evtl. Sondergenehmigungen für Parkplätze beantragen

Am Umzugstag

Alte Wohnung

  • Zählerstände ablesen
  • Abbau der Möbel
  • Sperrmüll abladen
  • Wohnung reinigen (Besenrein verlassen)
  • Mit Vermieter / Verwaltung begehen und abnehmen
  • Umzugspartner einweisen
  • Briefkasten leeren
  • Schlüssel abgeben

Neue Wohnung

  • Umzugspartner genau einweisen
  • Nachbarn informieren
  • Klingelschilder / Briefkasten
  • Zählerstände prüfen
  • Umzugsgut prüfen und evtl. Schäden melden
  • Treppenhaus bzw. Allgemeingut wieder in Ausgangszustand versetzen
  • Trinkgelder verteilen

Nach dem Umzug

  • Ummelden bei der Stadt
  • Neuanmeldung bei Versorgungsanbieter (Strom / Heizung)
  • Aufbau der Möbel
  • Ausräumen der Kartons
  • Aufhängen von Lampen usw.