Nützliche Hinweise für Ihren gelungenen Umzug

Was sollte ich beim Umzug den Fachleuten überlassen?

Einen Umzug zu planen ist nicht wirklich leicht, gilt es doch viele Dinge zu berücksichtigen. Der Tipp vom Umzugsexperten: Kümmern Sie sich um alles, was mit dem Standortwechsel zu tun hat. Die Vorbereitung und Durchführung des eigentlichen Umzugs überlassen Sie den Umzugsexperten der Hendker Möbelspedition. Nachfolgend die wichtigsten Steps für einen reibungslosen Umzug.

Die Planung Ihres Umzuges:

Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin mit einem erfahrenen und seriösen Spediteur vor Ort. Während des Besichtigungstermins wird das Volumen, also das zu transportierende Umzugsgut, aufgenommen und die Art und Menge der Nebenleistungen. Dieses kann die Montage von Möbeln, Lampen, Küchen sein. Weiterhin kann es lohnenswert sein, das Inventar komplett ein- und auspacken zu lassen. Gerade bei sehr hochwertigem Inventar bietet sich das full service Leistungspaket an. Vorteil: Hier arbeiten Profis und alles ist im Zweifelsfall versichert. Be- und Entladebedingungen werden geprüft, ggfs Halteverbotzonen beantragt und eingerichtet. Lässt sich ein Außenlift für den Möbeltransport einsetzen? Dieser wird von außen an die Fassade angstellt. Ihr Vorteil dabei: Treppenhäuser und Möbel werden geschont, zudem das Umzugspersonal weniger körperlich belastet.

Das Umzugsangebot:

Hier trennt sich nun die Spreu vom Weizen. Gilt es doch ein seriöses und verständliches Angebot zu erstellen und sämtliche Details zu berücksichtigen. Sämtliche Inhalte sollten plausibel sein, die Einzelpreise aller Positionen genannt werden. Zum Schluß sollte ein Festpreis für eine beschriebene Leistung aufgeführt werden. Ganz wichtig: Besonders bei sehr wertvollem Mobiliar darf der Hinweis auf eine weitergehende Versicherung nicht fehlen, da die gesetzliche Haftung begrenzt ist! Vertrauen Sie hier der Hendker Möbelspedition, unsere Erfahrung ist Ihr Vorteil!

Die Umzugdurchführung:

Pünktlich zum vereinbarten und schriftlich bestätigten Umzugstermin rückt das Umzugteam an. Der Teamleiter stellt sich beim Kunden als Ansprechpartner vor und verteilt sodann die verschiedenen Aufgaben an sein Team. Verbringung der Möbel und Kartons, Demontage der Möbel, Einpackarbeiten usw. Ein Vorschadenprotokoll vom Treppenhaus, der Wohnung und es Mobiliars wird angefertigt und beidseitig gegengezeichnet. Vorteil für Sie: Ein Schriftstück, welches Sie im Zweifelsfall vor unberechtigtem Einbehalt der Kaution schützt. Das Umzugsgut wird in spezielle luftgefederte Möbelwagen mit speziellen Zurreinrichtungen und mit dicken Packdecken gesichert und formschlüssig verpackt. Sie werden sich wundern, auf welch kleiner Grundfläche Ihr wertvolles Mobiliar von den Hendker Fachpackern sicher  verstaut wird, schadensfrei! Nach dem Transport zur neuen Wohnung wird entladen remontiert und es werden die nötigen Arbeitspapiere ausgefüllt. Alle Montagen werden im Beisein des Kunden überprüft und protokolliert. Der Kunde wird alsdann auf gestzliche Rügefristen hingewiesen, falls doch mal etwas passiert, sicher ist sicher.

Fazit zu einen gelungenen Umzug:

Vielleicht zahlen Sie etwas mehr Geld für unseren Qualitätsumzug, als manche hanebüchenen halbseidenen Angebot Ihnen versprechen. Dafür garantieren wir Ihnen die Planung und Duchführung von Profis und ausschließlich festangestelltem Personal. Die Hendker Möbelspedition arbeitet nach neuesten Qualitätsstandards und mit modernstem Equipment. Und ganz wichtig für Sie, als zufriedenen Kunden: Unter Einhaltung der gesetzlichen Arbeitszeit und der gesetzlichen Lenk- und Ruhezeiten. Wir schätzen unsere Mitarbeiter! Nur motivierte und ausgeruhte Team können eine sehr gute Leistung erbringen. Das ist unser Umzugsversprechen für Sie.

Vertrauen Sie der Hendker Möbelspedition, weltweite Qualitätsumzüge seit 1893!

Umzugsberatung vom Umzugsprofi

Das Umzugsthema: Sparen Sie 70% bei Ihrem Umzug…

70% sparen bei einem Qualitätsumzug? Kann das wirklich sein? Mit dieser und ähnlich pauschalen Behauptungen agieren die vermeintlichen „Umzugsprofis“ auf Ihren Plattformen in großformatigen Anzeigen. Was ist denn bei denen so anders, als bei „normalen Umzugsspeditionen“? Haben die diese Plattformen denn auf einmal das Rad des Umzuges neu erfunden? Wohl kaum…

Den Hintergrund erklärt der Umzugsprofi der Hendker Möbelspedition…

Plattformen wie „Movinga“, „Move 24“, „Immoscout“ versuchen, sogennannte „leads“ zu generieren, also einfach gesagt: Umzugsanfragen von Umzugswilligen im Internet. Je stärker diese Firmen werben, desto höher ist die Anzahl an Umzuganfragen, so ist der Plan. Hierbei werden nicht selten 7 stellige Beträge investiert. Wer jedoch denkt, hier sind riesige, sehr erfahrene Umzugsprofis unterwegs, der irrt! Eigenes Umzugspersonal ist meistens nicht vorhanden. Kaum ein erfahrener und qualifizierter Möbelspediteur arbeitet mit diesen Anbietern zusammen. Das hängt sowohl mit den unterirdisch schlechten Frachtraten zusammen, als auch mit teilweise erschreckenden Knebelverträgen. Die Rezensionen in den einschlägigen Netzwerken bestätigen dieses.

Was ist also dran, an den Umzugsversprechen der Plattformen?

Einfach gesagt, fast nichts. Die Anbieter versuchen einen Beiladungspreis als Standardpreis für ihre Dienstleistung zu verkaufen. Das ist reine Augenwischerei. Das kann jede ordentlich vernetzte Möbelspedition ebenfalls und zwar in bester Qualität und das schon lange bevor es das Internet gab.

Ein Rechenbespiel für Ihren günstigen Umzug

Mal angenommen, Sie möchten umziehen von München nach Hamburg und Sie sind aus privaten Gründen auf einen Qualitätsumzug von einer Dauer von 3 Tagen ( 1 Tag beladen des Umzuges, 1 Tag Transport, 1 Tag entladen ) von Mittwoch bis Freitag angewiesen. unter dieser Voraussetzung muss Ihr Umzug sehr wahrscheinlich als Direktfahrt durchgeführt werden. Als Beiladung ist Ihr Umzug dann eher nicht möglich. Ihr Qualitätsumzug durch Hendker würde bei 20cbm Volumen dann ca. € 3800,00 zzgl. MwSt kosten, inkl einiger Montagen. Durchgeführt von einem Fachteam.

Sind Sie aber zeitlich flexibel und Ihr Umzugsvorhaben kann innerhalb einer Beiladung durch geführt werden, sieht es schon ganz anders aus. Dann ist im Einzelfall ein Preis von ca. €1500,00 zzgl. MwSt durchaus möglich!

Das Fazit für Ihren Umzug

Fallen Sie nicht auf Plattformen rein, die versuchen Sie mit tollen Bildern und großen Ersparnissen zu ködern. Hier wird vermeintlich mit einem Alleinstellungsmerkmal geworben, das es so nicht gibt!

Unser Umzugstipp für Ihren Qualitätsumzug mit der Hendker Möbelspedition

Planen Sie Ihren Umzug möglichst langfristig und versuchen Sie in einem Zeitraum umzuziehen, anstatt an einem Zeitpunkt. Vertrauen Sie bei Ihrem Umzug den langjährigen Profis, den nachhaltig agierenden Ausbildungsbetrieben. Lassen Sie sich kompetent und verlässlich beraten im Vorfeld Ihres Umzuges. Plattformen wollen häufig nur das schnelle Geld und den maximalen Gewinn für ihre Investoren. Ein traditionsreiches Unternehmen wie Hendker ist Ihr richtiger Partner, weltweit, seit 1893!

 

Umzugs Checkliste

So früh wie möglich

  • aussortieren (Dachboden, Keller, Abstellräume)
  • aktuellen Mietvertrag kündigen
  • neuen Mietvertrag genau kontrollieren
  • evtl. Nachmieter suchen
  • Renovierungsarbeiten mit Vermieter bzw. Nachmieter absprechen
  • Nachsendeantrag für Post einrichten
  • Ggf. Sperrmüll-Termin vereinbaren
  • Aktuelle Verträge / Abos ummelden (Telefon, Internet, Zeitschriften, Versicherungen usw.)
  • Sogenannte Inventarliste erstellen (Alle Umzugsgüter)
  • Ausmessen aller Transportwege (Türen, Treppenhaus, Garage usw.)
  • evtl. Urlaub für Umzugszeitraum beantragen
  • Ablösesumme mit Vermieter/Nachmieter vereinbaren (z.B. feste Gegenstände, Küche oder ähnliches)
  • Einrichtungsplan für neue Wohnung erstellen (jedes Detail ist hilfreich)
  • Verpackungsmaterialien besorgen (Kartons, Kisten, Luftpolsterfolie)
  • Termin zur Wohnungsübergabe klären

Vor dem Umzug

  • Umzugskartons packen
  • Verbrauchsgüter / Lebensmittel aufzehren
  • Kinderbetreuung organisieren
  • Haustiere bei Bekannten oder im Tierheim unterbringen
  • Prüfen ob alle Ab- und Ummeldungen eingegangen sind
  • Persönliche Bedarfsgüter separat packen
  • Evtl. Hausbewohner über den anstehenden Umzug informieren
  • Klingelschilder austauschen
  • Kleinere Renovierungsarbeiten ausführen
  • evtl. Sondergenehmigungen für Parkplätze beantragen

Am Umzugstag

Alte Wohnung

  • Zählerstände ablesen
  • Abbau der Möbel
  • Sperrmüll abladen
  • Wohnung reinigen (Besenrein verlassen)
  • Mit Vermieter / Verwaltung begehen und abnehmen
  • Umzugspartner einweisen
  • Briefkasten leeren
  • Schlüssel abgeben

Neue Wohnung

  • Umzugspartner genau einweisen
  • Nachbarn informieren
  • Klingelschilder / Briefkasten
  • Zählerstände prüfen
  • Umzugsgut prüfen und evtl. Schäden melden
  • Treppenhaus bzw. Allgemeingut wieder in Ausgangszustand versetzen
  • Trinkgelder verteilen

Nach dem Umzug

  • Ummelden bei der Stadt
  • Neuanmeldung bei Versorgungsanbieter (Strom / Heizung)
  • Aufbau der Möbel
  • Ausräumen der Kartons
  • Aufhängen von Lampen usw.